Notfall-Telefon:
Mo - Do 7:00 - 16:00 Uhr
Fr 7:00 - 11:30 Uhr
Tel. 0831/57111-23
außerhalb dieser Zeiten
Tel. 0173/5975540

Geschichte der Wasserversorgung Kemptens

Zahlen rund um das Wasser:

Geschichte der Wasserversorgung Kemptens

2005

Neubau des Hochbehälters Lenzfried

Die Entscheidung fiel zugunsten einer "Ostlösung". Von der bestehenden Fernwasserleitung bis Durach wurde eine Leitung zum neuen Hochbehälter Lenzfried errichtet.

Seit Mitte des Jahres 2005 wird Kempten im Wesentlichen mit Fernwasser über den Hochbehälter Steinberg (Westen) und über den Hochbehälter Lenzfried (Osten) versorgt. Beide Versorgungsstränge sind so ausgelegt, dass im Notfall jeweils einer den Bedarf zu 100 Prozent abdecken kann.

Aufgrund der Modulbauweise ist eine schrittweise Erweiterung - bis zur doppelten Kapazität - des neuen Hochbehälters möglich. Das Fassungsvermögen von 5000 Kubikmetern der ersten Ausbaustufe wird voraussichtlich die Verbrauchsentnahme in den nächsten 15 Jahren abdecken.

 

Der neue Hochbehälter Lenzfried.
Die Anlage wurde im Sommer 2005 eingeweiht. Die erste Ausbaustufe ist auf eine Kapazität von 5000 Kubikmeter ausgelegt. Eine Verdoppelung ist in zwei weiteren Stufen möglich.

Kemptener Kommunalunternehmen
Kaufbeurer Straße 15
87437 Kempten (Allgäu)
Telefon: 0831/57111-0
Telefax: 0831/57111-39
Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
8.00-11.30 Uhr
Montag bis Donnerstag
nachmittags nach Terminvereinbarung
© 2019 www.kku-kempten.de | Alle Rechte vorbehalten