Tipps & Tricks

Wasserdurchlässige Flächenbefestigung
Wasserdurchlässige Flächenbefestigungen sind überall möglich, wo bodenmechanische, hydrogeologische und sonstige Bedingungen erfüllt sind. Das Sickerwasser muss unbelastet sein, das heißt, es darf nicht zu einer Gefährdung von Boden, Vegetation und Grundwasser führen....mehr

Geschichte der Wasserversorgung Kemptens

Zahlen rund um das Wasser:

Wasserversorgung

Etwa 20 Prozent des Trinkwasserbedarfs der Stadt Kempten wird aus unseren eigenen Quellen in Fleschützen und Leubas gefördert. Die restlichen 80 Prozent liefert der Zweckverband Fernwasserversorgung Oberes Allgäu aus seinen Gewinnungsanlagen in Altstädten.

265 Kilometer lange Leitungen
Zur Speicherung und Druckanpassung des Trinkwassers unterhalten wir Hochbehälter in den Kemptener Stadtteilen Haubenschloß und
Ludwigshöhe sowie den Ortsteilen Lenzfried und Heiligkreuz. Die Verteilung des Wassers zu den Verbrauchsstellen erfolgt über ein rund 265 Kilometer langes Leitungsnetz. Nur teilweise ist der Einsatz von modernen Pumpanlagen notwendig.

Eine ganze Menge Trinkwasser
4,3 Millionen Kubikmeter Trinkwasser liefern wir jährlich an Industrie und Handel, öffentliche Einrichtungen und private Haushalte. Das
entspricht etwa dem doppelten Wasservolumen des Öschlesees bei Sulzberg.

> zur Wasserversorgungskarte

Geschichte der Wasserversorgung Kemptens

 10 v. Chr. - 1840
 1840 - 1914
 1918 - 1945
 1950 - 1973
 1990 - 2000
 2005

Zahlen rund um das Wasser:

 der Mensch
 das Land
 der Planet
 die Zukunft

Kemptener Kommunalunternehmen
Wasser • Abwasser • Bäder
Kaufbeurer Straße 15
87437 Kempten (Allgäu)
Notfall-Telefon:
0831/57111-23 oder -24
Telefon: 0831/57111-0
Telefax: 0831/57111-39
Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
8.00-11.30 Uhr, 14.00-16.00 Uhr
Freitag von 8.00-11.30 Uhr